Herzlichen Dank für euer Kommen!
Wir haben uns entschlossen, eine Wiederholung folgen zu lassen.

Am 11.11.2017 ist es wieder soweit,
auf geht’s zum

2-reider-markt-wos

Wenn man auf der Autobahn A8 am Irschenberg seinen Blick auf die berühmte Wallfahrtskirche Wilparting richtet, kann man ein kleines Dorf am Fuße des Wendelsteins entdecken: Niklasreuth, im Volksmund liebevoll Reid genannt.

Dort findet heuer zum ersten Mal der Reider Markt „wos Scheens & wos Guads“ am Samstag, 12. November 2016 ab 14 Uhr statt. Im Dorf, vom Wirt bis zum Gemeinschaftshaus, bieten Aussteller aus Nah und Fern ein vielfältiges Angebot.

Die Woidweihnacht, die alle 2 Jahre in Poschanger stattgefunden hat, wird es in dieser Form nicht mehr geben. Darum wurde nach einer Alternative gesucht.

Ein Team aus 5 Reidern hat sich zusammengefunden um mit dem Markt das Dorf Niklasreuth zu beleben.

Die Ortsvereine sorgen für das leibliche Wohl und zahlreiche Stände bieten die Möglichkeit, die ersten Weihnachtsgeschenke zu erwerben. So findet man hochwertige Handwerkskunst z.B. von Goldschmieden und Dirndlschneiderinnen, Töpferwaren, Gestricktes und Gefilztes und vieles mehr bis hin zu Olivenöl, Speck, Käse, Schnaps und Bioweinen.

Ein Rahmenprogramm für Groß und Klein bereichert das Marktgeschehen. Auch der Pfarrhof und das Dorfmuseum werden ihre Pforte öffnen.

Bei Einbruch der Dunkelheit wird das ganze Dorf stimmungsvoll beleuchtet.

Allen Besuchern aus nah und fern wünschen wir schöne Stunden in Niklasreuth.